Gott will MEHR_Kinderkirche

„Gott will MEHR“ Kinderkirche

Am Samstag, den 3. Juli feiert die Kirchengemeinde St. Anna wieder einen Wortgottesdienst mit den Kleinsten aus der Gemeinde. Kleinkinder sind mit ihren Geschwistern, Eltern und Großeltern um 17:00 Uhr zur Kinderkirche mit dem Motto „Gott will MEHR“ in die St. Anna Kirche eingeladen.

Flyer_Gott will Meer

Gott will MEHR – St. Anna ermöglicht Sommerurlaub

Kaum eine Gelegenheit ist besser, um zur Ruhe zu kommen und sich zu erholen, als der Urlaub. Darum lädt die Kirchengemeinde St. Anna während der Sommerferien Jung und Alt zum Urlaub in die St.-Anna-Kirche ein. Am „Sandstrand“ unter der Orgelbühne können Heimaturlauberinnen und -urlauber Alltagsstress und -Sorgen an sich vorbeiziehen lassen, ruhig werden und so Gott begegnen.

Der Kirchen-Strand „Gott will MEHR“ ist täglich geöffnet. Freitags in den Sommerferien gibt es von 9:00 bis 11:00 Uhr vor der Kirche eine Ansprech-BAR. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter der Kirchengemeinde und Mitglieder des Seelsorgeteams schenken an der Bar Säfte aus und sind für alle Anliegen ansprechbar.

Am Samstag, den 3. Juli gibt es eine Kinderkirche für alle Familien mit Kleinkindern am „Kirchen-Strand“. Zum Abschluss der Sommerferien und der Aktion „Gott will MEHR“ feiert die Kirchengemeinde am Sonntag, den 15. August 2021 um 10:00 Uhr eine Familienmesse in der St.-Anna-Kirche.

Jubel Trubel Flyer

Jubel Trubel Anbetungszeit

Das Gebet in der Kirche kann still und zurückhaltend, aber auch fröhlich, heiter und lebendig sein. So ist zum Beispiel das Lobpreis-Gebet, in dem Gott gelobt und bejubelt wird, mit heiterer Musik gestaltet, es gibt aber auch Momente der Stille. Die Mischung aus beidem ermöglicht die Begegnung mit Jesus Christus. Im Sommer lädt die Kirchengemeinde St. Anna alle Familien mit Kindern, ganz besonders die Kommunionkinder, zum kindgerechten Lobpreis ein. Unter dem Motto „Jubel Trubel Anbetungszeit“ gibt es an drei Sonntagen im Sommer jeweils um 17:00 Uhr die kindgerechte Anbetung.

Termine im Überblick: 4. Juli / 1. August / 5. September 2021

Urlaub-Reisen-Sommer

Sommerzeit – Reisezeit

Wenn Sie in den kommenden Wochen der Sommerferien verreisen, dann laden wir Sie ein, sich am Sonntag vorher persönlich von einem der Priester segnen zu lassen. Nach der Vorabendmesse um 17:00 Uhr in St. Josef und nach der heiligen Messe sonntags um 10:00 Uhr in St. Anna bieten wir jeweils den persönlichen Reisesegen an. Stellen Sie sich dazu einfach an die Altarstufen. Der Priester wird, nachdem er den Gottesdienst in der Sakristei beendet hat, zurückkommen und Sie segnen. Ebenso laden wir an diesem Sonntag zur Fahrzeugsegnung nach der Vorabendmesse in St. Josef und nach der 10:00 Uhr-Messe in St. Anna herzlich ein.

Nutzen Sie die Möglichkeiten des Segens, des „Gut-Sagens“ und vertrauen Sie darauf, dass Gottes guter Segen Sie auf allen Wegen begleitet. Wie heißt es in einem Sprichwort: An Gottes Segen ist alles gelegen.

Petrus-und-Paulus

Tisch des Wortes

In der kommenden Woche feiern wir das Hochfest der Apostel Petrus und Paulus. Es ist zugleich das Patronatsfest der Bischofskirche von Münster.  Nach der Brotrede Jesu bekennt Petrus: „Herr, zu wem sollen wir gehen? Du hast Worte ewigen Lebens. Wir sind zum Glauben gekommen und haben erkannt: Du bist der Heilige Gottes.“  Joh 6,68–69

Der Tisch des Wortes und des Brotes ist immer reich gedeckt. Lassen wir uns anstecken vom Zeugnis der Apostel und beten wir für alle, die das Wort Gottes verkünden und für alle, die ein Hirtenamt inne haben – allem voran unserem Papst Franziskus.

Hier legen wir ihnen die Evangelien der kommenden Woche vor:

Samstag, den 26. Juni 2021    Evangelium:    Mt  8,5-17

Sonntag, den 27. Juni 2021     Evangelium:    Mk 5,21-43

Montag, den 28. Juni 2021       Evangelium:    Joh 17,20-26

Dienstag, den 29. Juni  2021   Evangelium:   Mt  16,13-19 hl. Petrus & hl. Paulus

Mittwoch, den 30.  Juni 2021   Evangelium:    Joh 10,11-16

Donnerstag, den 01. Juli  2021  Evangelium:     Mt 8,28-34       

Freitag, den 02.  Juli  2021        Evangelium:    Lk1,39-56   Maria Heimsuchung     

Schule-Anfang

Ende des Schuljahres

Am 2. Juli 2021 endet in NRW das Schuljahr. Wenn wir in einigen Jahren zurückdenken, dann werden viele wahrscheinlich sagen: Was war das für ein Schuljahr… Unterricht in den Schulen fand kaum statt und wenn, dann die meiste Zeit bei halber Klassenstärke. Vieles musste im Homeschooling organisiert werden. Schulen entwickelten sich zu Teststationen und wenn dann zwischenzeitlich noch jemand in Quarantäne musste, dann war bei vielen der Toleranzwert erreicht… Gott sei Dank ist das Schuljahr zu Ende und sechs Wochen Sommerferien stehen vor der Tür. Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern, aber auch allen Erwachsenen, dass sie eine hoffentlich entspannte und sorgenfreie Ferien- und Urlaubszeit erleben dürfen und nach den Ferien in ein normales Schuljahr starten können. Mein besonderer Gruß gilt besonders all denen, die in diesen Tagen die Schule verlassen bzw. wechseln. Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Schulabschluss und Gottes Segen für den weiteren Lebensweg.

Pfarrer Markus Thoms

Gottesdienstordnung

Gottesdienstordnung vom 27.06. – 03.07.2021

Sonntag, 27. Juni 2021

13. Sonntag im Jahreskreis – Die Kollekte ist für unsere Kirchengemeinde St. Anna –
Predigtdienst: Diakon Guido Seidensticker (kurzfristige Änderungen vorbehalten) —

Vorabend

16:00 – 16:45 Uhr (St. Josef) stille Anbetung und Beichte

17:00 Uhr (St. Josef) heilige Messe

Zelebrant: Pfarrer Jobit Chacko
Lektor/in: Klemens Sibbel

Am Tage

8:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe

Zelebrant: Pater Antony Mooleparambil
Lektor/in: Heinz-Jürgen Schenk
Kommunionhelfer/in: Angelika Schenk

10:00 Uhr (St. Anna) Hochamt für die Lebenden und Verstorbenen unserer Kirchengemeinde – (als Livestream) – anschließend Reisesegen —

Zelebrant: Pfarrer Thorsten Weßling
Lektor/in: Brigitte Vieth
Kommunionhelfer/in: Ingrid Gude

11:45 Uhr (St. Anna) Tauffeier

Montag, 28. Juni 2021

Hl. Irenäus, Bischof von Lyon, Märtyrer

8:15 Uhr (St. Josef) heilige Messe —

Lektor/in: Klemens Sibbel

Dienstag, 29. Juni 2021

Hl. Petrus und Hl. Paulus, Apostel

8:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe

Lektor/in: Cäcilia Bussmann

18:30 Uhr (St. Josef) Rosenkranzgebet

19:00 Uhr (St. Josef) heilige Messe

Lektor/in: Simone Fischer

Mittwoch, 30. Juni 2021

8:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe

Lektor/in: Marianne Hetterscheidt

Donnerstag, 1. Juli 2021

18:00 Uhr – 18:45 Uhr (St. Anna) stille Anbetung und Beichte

19:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe mit Gebet um geistliche Berufe —

Lektor/in: Barbara Bilstein
Kommunionhelfer/in: Helga Heitkötter

Freitag, 2. Juli 2021

Mariä Heimsuchung
Herz-Jesu-Freitag
Die Kollekte ist bestimmt für die Diaspora-Priesterhilfe.

8:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe mit sakramentalem Segen —

Lektor/in: Ulrike Brüning

15:00 Uhr (Arnold-Janssen-Kapelle) heilige Messe und Wallfahrt der kfd St. Anna

Samstag, 3. Juli 2021

Hl. Thomas, Apostel

17:00 Uhr (St. Anna) Kinderkirche

Pfarrer Markus Thoms

13. Sonntag – B

27. Juni 2021

Liebe Gemeinde,

im Eröffnungsvers zum heutigen Sonntag heißt es: „Ihr Völker, klatscht in die Hände, jauchzt Gott zu mit lautem Jubel.“ (Ps 47, 2) Vielleicht ist dieses Wort für den ein oder anderen gewöhnungsbedürftig. In die Hände klatschen? Gott zujubeln? – Ist das zeitgemäß? Hat Jesus nicht gesagt, dass ich mich zurückziehen soll, wenn ich bete, um eine Zurschaustellung zu vermeiden? (vgl. Mt 6, 6) Die Freude an Gott darf zum Ausdruck gebracht werden, genauso wie ein Applaus für den Künstler oder Sänger wichtig und wohltuend ist. Das Psalmwort kann uns an diesem Sonntag daran erinnern, wie wichtig es ist, einmal die Freude und den Dank an Gott zum Ausdruck zu bringen. Vielleicht fehlt es unserer Zeit hin und wieder an diesem öffentlichen, sichtbaren und hörbaren Bekenntnis. Dieser Psalmvers lädt uns ein, einmal zu fragen, welche Form meine Gebetsform ist, wie ich mich gegenüber Gott im Gebet zum Ausdruck bringe.

Eine gute Woche wünscht Ihnen

Ihr Pastor Markus Thoms

Tisch des Wortes 19

Tisch des Wortes 19

Von einem der Lübecker Kapläne, Johannes Prassek ist uns folgendes Wort überliefert: „Seit Jahren ist dieses „mein Wort“: „Ich bin der Herr, Dein Gott, der Dich bei Deiner Hand ergreift und zu Dir spricht: Hab´ deine Angst, ich helfe Dir!“ und es ist immer noch wieder gegangen.“ (aus einem Brief von Joh. Prassek an Bischof Berning am 13. Dez. 1942)

Vielleicht haben Sie ja auch ein Wort aus der Schrift, dass zu Herzen geht, ein Wort, dass Sie tröstet und begleitet.

Hier legen wir Ihnen die Evangelien der kommenden Woche vor:

Samstag, den 19. Juni 2021               Evangelium: Mt 6,24-34

Sonntag, den 20. Juni 2021               Evangelium: Mk 4,35-41 

Montag, den 21. Juni 2021                Evangelium: Mt 7,1-5

Dienstag, den 22. Juni 2021              Evangelium: Mt 7,6.12-14 

Mittwoch, den 23.  Juni 2021            Evangelium: Mt 7,15-20

Donnerstag, den 24. Juni 2021         Evangelium: Lk 1,57-66.80  ( Joh. d. Täufer)

Freitag, den 25.  Juni 2021                Evangelium: Mt 8,1-4  (Sel. Lübecker Märtyrer) 

 

M.P.

Mariengrotte (1)

Kfd-St. Anna: Wallfahrt@Home

Die für den 28. Juni 2021 ursprünglich geplante Wallfahrt zu Schwester Euthymia nach Halverde muss in diesem Jahr leider ausfallen.

Dennoch lädt das kfd Team zu einer Wallfahrt@Home ein:

Die Wallfahrt@Home unter dem Motto: „Bewegt!“ führt uns am Fest Maria Heimsuchung zur Mariengrotte am früheren Missionshaus der Steyler, ein Ort, der schon für viele Generationen zu einem Ort des Gebetes und des Innehaltens geworden ist.

Bei gutem Wetter startet die Wallfahrt für die Fahrradpilger am KLH am Freitag, den 2. Juli 2021 um 14:30 Uhr.

Um 15:00 Uhr feiern wir eine heilige Messe in der Kapelle des AJG mit anschließender Lichterprozession zur Mariengrotte.

Das gemeinsame Kaffeetrinken in der Mensa des AJG darf natürlich nicht fehlen. Eingeladen sind neben den kfd-Mitgliederinnen auch interessierte Frauen.

Diejenigen, die sich nicht den Radfahrern anschließen möchten, finden sich bitte direkt am AJG ein. Bitte das Gotteslob mitbringen.

Anmeldungen werden erbeten bei Silvia Jürgens (Tel. 934122) und Maria Plog (Tel. 900630) bis zum 29. Juni 2021.

M.P.

Pfarrbüro St. Anna

Friedenstraße 6
48485 Neuenkirchen 

Tel. 05973 / 94 73 - 0
E-Mail: stanna-neuenkirchen@bistum-muenster.de 

Die Kirche sei immer ein Ort der Barmherzigkeit und Hoffnung, wo wir spüren, dass wir angenommen und geliebt sind und Vergebung erhalten.
— Papst Franziskus