St. Anna 2020

Ordnerdienste gesucht

Um in unseren Kirchen Gottesdienste zu feiern, ist es wichtig, dass wir Ordnerdienste haben, die die Gottesdienstbesucher begrüßen, die Rückverfolgungszettel austeilen und die Plätze zuweisen. Dieses ist ein zentraler Punkt in den Vereinbarungen, die die Diözesen mit dem Land Nordrhein-Westfalen getroffen haben. Wer bereit ist, bei diesem Dienst mitzumachen, der melde sich bitte im Pfarrbüro, Tel.: 9473-0.

Corona2

Coronakollekte an diesem Sonntag

Die Coronakrise betrifft die ganze Welt. Auch in Deutschland gibt es große Herausforderungen, denen wir uns stellen müssen. Die Katholiken in Deutschland haben über Jahrzehnte hinweg gelernt, ihren Blick auch auf die Not in anderen Teilen der Welt zu richten. Corona trifft die Ärmsten oft mit harter Wucht. Nur schwer können sie sich vor dem Virus schützen, sie haben kaum Zugang zu den Gesundheitseinrichtungen, Millionen und Abermillionen droht Hunger, weil sie nicht für ihren Lebensunterhalt sorgen können. Die Menschen in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteruropa brauchen unsere Hilfe. Die deutschen Bischöfe rufen zu einem „Weltkirchlichen Sonntag des Gebets und der Solidarität mit den Leidtragenden der Corona-Pandemie“ auf. An diesem Sonntag wollen wir den Wunsch der Bischöfe auch in unserer Pfarrei aufgreifen. Neben dem Gebet wollen wir auch in ganz praktischer Weise solidarisch sein, indem wir eine Kollekte für die Menschen halten, die am schwersten von der Pandemie betroffen sind. Die nicht über ein solch gutes Gesundheitssystem verfügen, wie wir hier in Deutschland, deren politisches Krisenmanagement nicht funktioniert. Mit dem Erlös dieser Kollekte fördert die Kirche in Deutschland die Arbeit ihrer weltkirchlichen Partnerorganisationen in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa.

Ich danke Ihnen schon heute für eine großherzige Spende in diesem Anliegen. Gerne können Sie Ihre Gabe auch in den Pfarrbüros abgeben. Spendenquittungen werden selbstverständlich ausgestellt

Alltagsmenschen Telgte

Pfarrwallfahrt nach Telgte am 12. September

Am Samstag, 12. September findet unsere Wallfahrt nach Telgte statt.

Wir werden in diesem Jahr mit dem Fahrrad oder mit dem Bus nach Telgte pilgern.

Die Fahrradpilger starten um 08:30 Uhr am Jugendheim Tante Ju bzw. um 08:45 Uhr an der Kirche St. Josef. Um 11:00 Uhr fährt der Bus mit den Pilgern ab Jugendheim Tante Ju und um 11:10 Uhr an der Kirche St. Josef in St. Arnold. Für die Buspilger gibt es einen Zwischenstop in Westbevern-Vadrup. Von dort aus besteht die Möglichkeit die letzte Etappe, ca. 6km, bis Telgte zu Fuß zu pilgern. Die Bus- und Radpilger beten nach ihrer Ankunft um 12:30 Uhr in Telgte den Kreuzweg. Um 13:45 Uhr ist gemeinsamer Einzug aller Pilger und um 14:00 Uhr feiern wir die Pilgermesse. Nach der heiligen Messe ist Zeit zur freien Verfügung. Der Bus fährt um 16:30 Uhr nach Neuenkirchen zurück. Wegen der Coronaplatzbeschränkungen ist die Teilnahme am Gottesdienst auf maximal 100 Personen begrenzt. Eine Anmeldung zur Wallfahrt ist deswegen unbedingt erforderlich. Sie kann in der Zeit vom 21. August bis 4. September 2020 bei Büro und Buch Hubert erfolgen. Karten für die Busfahrt (Hin- und Rückfahrt) gibt es zum Preis von 7,–€. Für die Radpilger kostet die Karte 5,–€. Die Fahrräder werden auf dem Anhänger transportiert. Kinder unter 14 Jahren fahren kostenlos mit, müssen aber angemeldet werden.

Wichtiger Hinweis: Sollten Personen in Eigenregie zur zum Gottesdienst nach Telgte fahren wollen, so ist auch hierfür eine Anmeldung im Pfarrbüro Neuenkirchen unbedingt erforderlich, da die Platzbeschränkungen in Telgte eingehalten werden müssen!

Die Wallfahrtskerze steht ab diesem Sonntag in der Pfarrkirche St. Anna. Wer sich durch eine Spende daran beteiligen möchte, kann diese in das bereitgestellte Körbchen legen.

Pastor Markus Thoms

22. Sonntag – A

30. August 2020

Liebe Gemeinde,

„Lasst euch verwandeln durch die Erneuerung des Denkens.“  Dieses Wort des Apostels Paulus begegnet uns in der heutigen zweiten Lesung. In vielen Bereichen unserer Gesellschaft und auch in der Kirche wird Erneuerung eingefordert. Neue Mobilität, neue Digitalisierung, neue Pflegekonzepte, neue Energiesysteme – um nur einige Beispiele zu nennen. Werden aber technische Lösungen dem Menschen immer gerecht? Paulus ruft die Christen damals zur Erneuerung auf. Wenn auch wir als christliche Gemeinde heute neue Wege gehen sollen und wollen, dann ist erst zuerst wichtig, nach dem Willen Gottes zu fragen. Wie können wir diesen erkennen? Denn die Vergangenheit lehrt uns, dass nicht alles, was als Wille Gottes ausgegeben wurde, auch tatsächlich diesem entspricht. Weder starres Festhalten an überholten Konzepten noch die unbedachte Anpassung an den Zeitgeist bringen uns dem Willen Gottes nahe. Nicht das, was den Leuten gefällt kann der Maßstab sein, sondern vielmehr sind „das Gute, das Wohlgefällige und das Vollkommene“ Hinweise auf das, was für uns als christliche Gemeinde wichtig ist. Dafür gilt es sich einzusetzen, auch wenn wir dabei zum Störfaktor werden.

Eine gute Woche wünscht Ihnen Ihr Pastor Markus Thoms.

Gottesdienstordnung

Gottesdienstordnung vom 30.08. – 05.09.2020

Sonntag, 30. August 2020

22. Sonntag im Jahreskreis – Die Kollekte ist für die Domkirche in Münster –

Vorabend

16:00 – 16:45 Uhr (St. Josef) eucharistische Anbetung

17:00 Uhr (St. Josef) heilige Messe für + Bernhard Wintels —

Zelebrant: Pater Antony Mooleparambil
Lektor/in: Marion Heitmann

Am Tage

8:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe

Zelebrant: Pater Antony Mooleparambil
Lektor/in: Heinz-Jürgen Schenk

10:00 Uhr (St. Anna) Hochamt für die Lebenden und Verstorbenen unserer
Kirchengemeinde –

Zelebrant: Pfarrer Markus Thoms
Lektor/in: Ulrike Brüning

11:45 Uhr (St. Anna) Tauffeier

Montag, 31. August 2020

8:15 Uhr (St. Josef) heilige Messe
Lektor/in: Wilma Bünger

Dienstag, 1. September 2020

8:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe

Lektor/in: Simone Fischer

18:30 Uhr (St. Josef) Rosenkranzgebet

19:00 Uhr (St. Josef) heilige Messe für die Mitglieder der Frauengemeinschaft –

Lektor/in: Maria Möllering

Mittwoch, 2. September 2020

8:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe

Lektor/in: Silvia Jürgens

Donnerstag, 3. September 2020

Hl. Gregor der Große, Papst, Kirchenlehrer

18:00 – 18:45 Uhr (St. Anna) eucharistische Anbetung

19:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe mit Gebet um geistliche Berufe –

Lektor/in: Maria Stemping

Freitag, 4. September 2020

Herz-Jesu-Freitag
Die Kollekte ist bestimmt für die Diaspora Priesterhilfe

8:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe mit sakramentalem Segen

Lektor/in: Erich Lakemeier

Samstag, 5. September 2020

14:00 Uhr (St. Anna) Tauffeier

Bibel Handy

„Bibel – under discussion“

Die Gruppe „bibel – under discussion“ trifft sich am Dienstag, den 25. August 2020 um 20:00 Uhr im privaten, ungezwungenen Rahmen. Die jungen Frauen beginnen bei ihrem ersten Treffen nach der Corona-Zwangspause mit einer neuen Lesereihe des Lectio-Devina-Projektes. Zur Wahl stehen Psalmen oder Texte aus der Apostelgeschichte. Interessierte können gerne zu dem Treffen dazu kommen.  Sie erhalten weitere Informationen bei Marie Ramrath (947320 / ramrath-m@bistum-muenster.de).

IMG_20200429_0002

Erstkommunion-Leitungsteam

Das Leitungsteam trifft sich am Mittwoch, den 26. August 2020 um 19:00 Uhr im Karl-Leisner-Haus, zur Planung des Versöhnungs- und Erstkommunionkurses 2021. Frauen und Männer, die Zeit und Lust haben, im Leitungsteam für die Erstbeichte und Erstkommunion bzw. die jeweilige Katechese mitzuarbeiten, sind herzlich dazu eingeladen und können unverbindlich an dem Treffen teilnehmen. Rückfragen zu Aufgaben und Umfang der Arbeit im Leitungsteam beantwortet Marie Ramrath (ramrath-m@bistum-muenster.de / 05973-947320).

Alltagsmenschen Telgte

Pfarrwallfahrt nach Telgte am 12. September

Wie in den Sommerferien bereits angekündigt, findet auch in diesem Jahr unsere Pfarrwallfahrt nach Telgte statt. Da die Altenrheiner Wallfahrt wegen der Größe bzw. der Teilnehmerzahl ausfallen muss, haben wir im Wallfahrtsausschuss entschieden, eine kleine Wallfahrt anzubieten.

Wir werden in diesem Jahr mit dem Fahrrad und mit dem Bus nach Telgte pilgern.

Die Fahrradpilger starten um 08:30 Uhr am Jugendheim Tante Ju bzw. um 08:45 Uhr an der Kirche St. Josef. Um 11:00 Uhr fährt der Bus mit den Pilgern ab Jugendheim Tante Ju und um 11:10 Uhr an der Kirche St. Josef in St. Arnold. Für die Buspilger gibt es einen Zwischenstopp in Westbevern-Vadrup. Von dort aus besteht die Möglichkeit, die letzte Etappe – ca. 6 km – bis Telgte zu Fuß zu pilgern. Die Bus- und Radpilger beten nach ihrer Ankunft um 12:30 Uhr in Telgte den Kreuzweg. Um 13:45 Uhr ist gemeinsamer Einzug aller Pilger und um 14:00 Uhr feiern wir die Pilgermesse. Nach der heiligen Messe ist Zeit zur freien Verfügung. Der Bus fährt um 16:30 Uhr nach Neuenkirchen zurück. Wegen der Corona-Platzbeschränkungen ist die Teilnahme am Gottesdienst auf maximal 100 Personen begrenzt. Eine Anmeldung zur Wallfahrt ist deswegen unbedingt erforderlich. Sie kann in der Zeit vom 21. August bis 4. September 2020 bei Büro und Buch Hubert und im Pfarrbüro St. Josef erfolgen. Karten für die Busfahrt (Hin- und Rückfahrt) gibt es zum Preis von 7,– €. Für die Radpilger kostet die Karte 5,– €. Die Fahrräder werden auf dem Anhänger transportiert. Kinder unter 14 Jahren fahren kostenlos mit, müssen aber angemeldet werden.

Die Wallfahrtskerze steht ab diesem Sonntag in der Pfarrkirche St. Anna. Wer sich durch eine Spende daran beteiligen möchte, kann diese in das bereitgestellte Körbchen legen.

Pastor Markus Thoms

21. Sonntag im Jahreskreis – A

23. August 2020

Liebe Gemeinde,

mitten in den Sommerferien hat eine vatikanische Instruktion mit dem Titel „Die pastorale Umkehr der Pfarrgemeinde“ für Aufruhr gesorgt. Inhaltlich geht es in diesem Schreiben der Kleruskongregation u.a. auch um die Feststellung, dass nur der geweihte Priester Leiter einer Pfarrei im kirchenrechtlichen Sinne sein kann. Der sich immer stärker abzeichnende Priestermangel nicht nur in Deutschland und Europa, sondern weltweit, scheint dieser Forderung sehr entgegen zu stehen. Ohne im Detail auf das Dokument einzugehen, werden wir über kurz oder lang nach neuen Formen der Gemeindeleitung suchen müssen – wie immer diese am Ende auch konkret aussehen mögen und welche Rolle der Priester bzw. Pfarrer auch spielen mag. Das gilt auch für uns in Neuenkirchen. Fakt ist, dass es auch in unserem Bistum inzwischen mehrere Pfarreien gibt, die nicht mehr mit einem Pfarrer vor Ort, sondern „nur“ durch einen Pfarrverwalter besetzt sind. Die konkrete Seelsorge vor Ort und das pastorale Leben müssen anders organisiert werden.
Ich möchte aber auf einen weiteren Aspekt der Instruktion eingehen, der auch mit dem Evangelium dieses Sonntags zusammenhängt. Es handelt sich um den Aspekt der Missionierung. Jesus stellt an diesem Sonntag seinen Jüngern die Frage: „Ihr aber, für wen haltet ihr mich?“ Gemeint ist ja: „Wer bin ich für euch?“ „Was traut ihr mir zu?“ Jesus fordert die Jünger mehr oder weniger zum persönlichen Bekenntnis auf. Und dieses persönliche Bekenntnis ist auch für uns und unsere Pfarrgemeinden in dieser Zeit überlebenswichtig. Wenn wir nicht mehr wissen und vermitteln können, wer Jesus für uns ist, wenn er nicht mehr im Mittelpunkt unseres Handelns steht, dann bleibt all unser Tun im Letzten hohl und leer. An uns liegt es, über unseren Glauben zu sprechen und ihn so weiterzugeben. Es ist anspruchsvoll und herausfordernd zugleich. Versuchen Sie einmal in Ihren Familien, im Freundes- und Bekanntenkreis, in der Nachbarschaft – wo auch immer – darüber zu sprechen. Es wird bestimmt spannend, über den Glauben des anderen zu hören. Fangen Sie einfach an. Sie werden merken, dass Sie auf ganz andere Weise das eigene Leben, aber auch das Leben der Pfarrgemeinde prägen können.

Eine gute Woche wünscht Ihnen
Ihr Pastor Markus Thoms

Gottesdienstordnung

Gottesdienstordnung vom 23.08. – 29.08.2020

Sonntag, 23. August 2020

21. Sonntag im Jahreskreis – Die Kollekte ist für unsere Kirchengemeinde St. Anna –
Predigtdienst: Diakon Guido Seidensticker (kurzfristige Änderungen vorbehalten) —

Vorabend

17:00 Uhr (St. Josef) heilige Messe

Zelebrant: Pater Antony Mooleparambil
Lektor/in: Maria Stemping

Am Tage

8:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe

Zelebrant: Pfarrer Markus Thoms
Lektor/in: Barbara Bilstein

10:00 Uhr (St. Anna) Hochamt für die Lebenden und Verstorbenen unserer
Kirchengemeinde–

Zelebrant: Pfarrer Jobit Chacko
Lektor/in: Silvia Jürgens

11:45 Uhr (St. Anna) Tauffeier

Montag, 24. August 2020

Hl. Bartholomäus, Apostel

8:15 Uhr (St. Josef) heilige Messe

Lektor/in: Wilma Bünger

Dienstag, 25. August 2020

8:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe

Lektor/in: Erich Lakemeier

18:30 Uhr (St. Josef) Rosenkranzgebet

19:00 Uhr (St. Josef) heilige Messe

Lektor/in: Maria Möllering

Mittwoch, 26. August 2020

8:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe

Lektor/in: Norbert Adams

Donnerstag, 27. August 2020

Hl. Monika, Mutter des hl. Augustinus

10:00 Uhr (Betreuungszentrum St. Arnold) Wortgottesdienst

19:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe

Lektor/in: Simone Fischer

Freitag, 28. August 2020

Hl. Augustinus, Bischof von Hippo, Kirchenlehrer

8:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe

Lektor/in: Edith Naarmann

Pfarrbüro St. Anna

Friedenstraße 6
48485 Neuenkirchen 

Tel. 05973 / 94 73 - 0
E-Mail: stanna-neuenkirchen@bistum-muenster.de 

Die Kirche sei immer ein Ort der Barmherzigkeit und Hoffnung, wo wir spüren, dass wir angenommen und geliebt sind und Vergebung erhalten.
— Papst Franziskus