Briefe

Ostergruß vom Pfarreirat und Kirchenvorstand

In diesem nach wie vor außergewöhnlichen Jahr werden Sie in den nächsten Tagen einen Ostergruß der Kirchengemeinde bekommen. Mitglieder des Pfarreirates und des Kirchenvorstandes verteilen bis Ostern die Briefe. Organisatorisch ist es so, dass jeder Haushaltsvorstand namentlich einen Brief bekommt. Haushaltsvorstand ist diejenige Person, die über 18 Jahre alt ist. Bei Ehepartnern gilt die ältere Person unabhängig vom Geschlecht als Haushaltsvorstand. Darin eingeschlossen sind die Kinder unter 18 Jahren. Wir bitten um Verständnis dafür, dass es nicht möglich ist, die Briefe anderweitig zu beschriften. Das ist angesichts der hohen Zahl nicht zu leisten. Ich hoffe, dass Sie sich über diesen besonderen Gruß zu Ostern freuen, der sich an alle Gemeindemitglieder richtet.

Pfarrer Markus Thoms

Logo_Eko_2021_Puzzle

Erstkommunionfeiern in St. Anna: Die Familien haben die Wahl

Da das Feiern von Gottesdiensten unter Einhaltung der Hygieneregeln nach wie vor erlaubt ist, hält die Kirchengemeinde St. Anna an ihren Planungen für die Kommunionfeiern im Mai fest. Das Erstkommunion-Leitungsteam bereitet die Gottesdienste mit viel Liebe zum Detail vor, so dass sie sicher und feierlich werden. Dabei fließen die Erfahrungen aus dem letzten Jahr in die Planungen ein. Denn auch die letzte Erstkommunion wurde trotz der Corona-Bedingungen zu einem schönen Fest.

Im Zentrum eines Erstkommunionfestes steht der Empfang der Ersten Heiligen Kommunion, aber auch die anschließenden Familienfeiern sind wichtig. Leider können diese nicht wie gewohnt stattfinden, darum haben mehrere Familien darum gebeten, das Fest zu verschieben. Um den Anliegen der Kommunionfamilien gerecht zu werden, dürfen sie jetzt selber entscheiden, wann sie die Erstkommunion ihres Kindes feiern möchten. Sie bekommen die Möglichkeit zwischen dem Termin im Mai und einem Termin im Herbst zu wählen. Die Erstkommunionvorbereitung wird – unabhängig vom gewählten Erstkommuniontermin – fortgesetzt, solange das Feiern von Gottesdiensten erlaubt ist.

Rückfragen zur Erstkommunion beantwortet Pastoralreferentin Marie Ramrath (05973-947320 / ramrath-m@bistum-muenster.de)

Logo_Eko_2021_Puzzle

Erstkommunionfamilien feiern zweite Hauskirche

In den Osterferien feiern die Erstkommunionfamilien aus der Kirchengemeinde St. Anna ihre zweite Hauskirche. Neben den Weggottesdiensten und den Kommunion-Kinder-Kirchen sind sie Teil der Vorbereitung auf die Erstkommunion im Mai. Vielen Familien hat die erste Hauskirche Anfang März viel Freude gemacht. Die Kinder waren glücklich, dass die Kommunionvorbereitung endlich beginnt. In der zweiten Hauskirche werden die Familien ein Brot backen und gemeinsam ein Abendmahl feiern.

Triduum

Triduumspredigten in der Karwoche 2021

Am Montag, Dienstag und Mittwoch der Karwoche laden wir zu den drei Triduumspredigten herzlich ein. Leitgedanke dieser Predigten ist der synodale Weg der Kirche, der am 1. Advent 2019 begonnen hat und natürlich durch die Coronapandemie „ins Stocken“ geraten ist. Der synodale Weg soll „der gemeinsamen Suche nach Antworten auf die gegenwärtige Situation dienen und nach Schritten zur Stärkung des christlichen Zeugnisses fragen. Der Synodale Weg wird von der Deutschen Bischofskonferenz und dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) getragen. … In einem ehrlichen, offenen und selbstkritischen Dialog wird über verschiedene Themen diskutiert und über die Bedeutung von Glaube und Kirche in der heutigen Zeit nachgedacht. Im Mittelpunkt steht die Frage nach Gott und dem Weg, den er heute mit den Menschen gehen will.“

Die Predigten in dieser Woche greifen den Gedanken des synodalen Weges auf:

Am Montag predigt Herr Pfarrer Norbert Weßel aus Emsdetten zum Thema „Gemeinde als Weggemeinschaft: Wie kann eine Gemeinde sich in Zeiten der Unsicherheit heute neu auf den Weg machen?

Am Dienstag kommt Herr Spiritual Matthäus Niesmann aus Münster zu uns. Er spricht zum Thema: „Können wir als Gemeinde den synodalen Weg der Kirche mitgehen? Unsere gemeinsame Verantwortung (als Getaufte und Gefirmte) den Weg mitzugehen.“  

Am Mittwoch hält Herr Pfarrer em. Wilfried Hagemann aus Bocholt die Predigt, die unter dem Thema „Leben unter dem Wort Gottes und Eucharistie feiern: Sich mit Maria und Johannes unter das Kreuz stellen“ steht.

Wir heißen die Prediger herzlich willkommen und danken ihnen für ihre Bereitschaft, uns durch die Heilige Woche, die der Weg Jesu durch Leiden und Kreuz ist, mit ihren Gedanken zu begleiten.

Beichte

Beichtgelegenheiten zu Ostern 2021

In der Karwoche laden wir Sie herzlich zur Feier der Versöhnung ein.

Die Bußandacht halten wir am Palmsonntag um 18:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Anna. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Beichte. Die Beichtgelegenheiten finden aufgrund der Coronapandemie außerhalb des Beichtstuhls statt. Das Tragen einer Maske ist Pflicht.

Am Montag, Dienstag und Mittwoch der Karwoche ist nach der heiligen Messe jeweils Beichtgelegenheit bei einem fremden Beichtvater in der Pfarrkirche St. Anna. Herr Pfarrer Norbert Weßel steht am Montag, Herr Spiritual Matthäus Niesmann am Dienstag und Herr Pfarrer em. Wilfried Hagemann am Mittwoch zum Beichtgespräch zur Verfügung.

Weitere Beichtgelegenheiten erhalten Sie nach Rücksprache mit unseren Priestern.

Osterglocke

Oster-Annalyse

Sicherlich erwarten viele in diesen Tagen die Osterausgabe der Annalyse. Aufgrund der Coronapandemie hat sich das Redaktionsteam entschieden, zu Ostern keine Ausgabe aufzulegen, da es z.B. kaum möglich war, Interviews zu führen. Die Arbeit der Redaktion für die Osterausgabe beginnt immer im Januar. Zu dem Zeitpunkt war die allgemeine Lage so unklar, dass man entschieden hat, dass die es eine Ausgabe zu Beginn der Sommerferien geben soll.

Anbetung

Kfd-Betstunde an Gründonnerstag

Es gibt die gute Tradition, dass die kfd St. Anna die Betstunde im Anschluss an die Abendmahlsfeier am Gründonnerstag übernimmt. „Das Gebet ist die geheimnisvolle Verbindung zwischen der Ohnmacht des Menschen und der Allmacht Gottes.“ (Jakob Abrell) In diesem Sinne laden wir die kfd-Frauen und alle Interessierten zum Mitbeten ein. Die Abendmahlsfeier am Gründonnerstag beginnt um 20:00 Uhr anschließend beginnt die Nachtwache: Wachet und betet!

Für die Teilnahme an der Messe ist eine Anmeldung im Pfarrbüro nötig (Tel 05973-94730).

Tisch des Wortes

Tisch des Wortes

Mit dem Wort Mariens: „Siehe, ich bin die Magd des Herrn; mir geschehe nach deinem Wort!“ (Lk 1,37) hat sie den Himmel auf die Erde gebracht. Wie die Mutter so auch der Sohn. In der Passion durchlebt und durchleidet Jesus das Wort: „Meine Speise ist es, den Willen dessen zu tun, der mich gesandt hat.“ Joh. 4,34

So legen wir Ihnen die Evangelien der kommenden Woche vor:

Samstag, den 27. März 2021,  Evangelium: Joh  11,45-57

Sonntag, den 28. März 2021,  Evangelium: Mk 14,1-15,47 – Palmsonntag

Montag, den 29. März 2021,   Evangelium:  Joh   12,1-11

Dienstag, den 30. März 2021, Evangelium: Joh  13,21-33.36-38

Mittwoch, den 31. März. 2021,  Evangelium: Mt 26,14-25

Donnerstag, den 1. April 2021, Evangelium: Joh 13,1-15 – Gründonnerstag

Freitag, den 2. April 2021, Evangelium: Joh 18,1-19,42  – Karfreitag

Gottesdienstordnung

Gottesdienstordnung vom 28.03. – 03.04.2021

Sonntag, 28. März 2021

Palmsonntag – Die Kollekte ist für bestimmt für das Heilige Land –
Predigtdienst: Pfarrer Markus Thoms (kurzfristige Änderungen vorbehalten) —

Vorabend

16:00 Uhr (Kirchplatz St. Josef) Wortgottesdienst mit Palmweihe für Kinder —

16:00 – 16:45 Uhr (St. Josef) eucharistische Anbetung – entfällt –

17:00 Uhr (St. Josef) heilige Messe mit Palmweihe und Lesung der Passion —

Zelebrant: Pfarrer Markus Thoms
Lektor/in: Mechthild Becker, Klemens Sibbel

Am Tage

8:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe mit Palmweihe und Lesung der Passion —

Zelebrant: Pater Antony Mooleparambil
Lektor/in: Barbara Bilstein, Ulrike Brüning
Kommunionhelfer/in: Stefan Brebaum

10:00 Uhr (St. Anna) Hochamt für die Lebenden und Verstorbenen unserer Kirchengemeinde mit Palmweihe und Lesung der Passion (als Livestream)

Zelebrant: Pfarrer Markus Thoms
Lektor/in: Simone Fischer, Karin Hagemann
Kommunionhelfer/in: Markus Fischer

11:30 Uhr (Edeka-Parkplatz) Wortgottesdienst mit Palmweihe für Kinder –

18:00 Uhr (St. Anna) Bußandacht
Lektor/in: Cäcilia Bussmann

Anschließend Beichtgelegenheit.

Montag der Karwoche, 29. März 2021

8:15 Uhr (St. Josef) heilige Messe – entfällt –

19:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe mit Triduumspredigt (mit Livestream); es spricht Pfarrer Norbert Weßel aus Emsdetten.

Lektor/in: Silvia Jürgens

Anschließend Beichtgelegenheit.

Dienstag der Karwoche, 30. März 2021

8:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe – entfällt –

18:30 Uhr (St. Josef) Rosenkranzgebet – entfällt –

19:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe mit Triduumspredigt (mit Livestream); es spricht Spiritual Matthäus Niesmann aus Münster–

Lektor/in: Marion Heitmann

Anschließend Beichtgelegenheit.

Mittwoch der Karwoche, 31. März 2021

8:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe – entfällt –

19:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe mit Triduumspredigt (mit Livestream); es spricht Pfarrer em. Dr. Wilfried Hagemann aus Bocholt.

Lektor/in: Marianne Hetterscheidt

Anschließend Beichtgelegenheit.

Gründonnerstag, 1. April 2021

17:00 Uhr (St. Josef) Familienmesse zum Gründonnerstag

19:00 Uhr (St. Josef) Abendmahlsfeier für die vietnamesischen Gemeinde

20:00 Uhr (St. Anna) Abendmahlsamt (mit Livestream)

Lektor/in: Erich Lakemeier
Kommunionhelfer/in: Konrad Gude

Im Anschluss: Betstunde; gestaltet von der kfd St. Anna

22:00 Uhr – 23:00 Uhr (St. Anna) Betstunde; gestaltet vom Sachausschuss Liturgie

23:00 Uhr – 6:00 Uhr (St. Anna) stille Anbetung

Karfreitag, 2. April 2021

Fast- und Abstinenztag

8:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe – entfällt –

9:00 Uhr (St. Josef) Kreuzweg für Erwachsene

10:00 Uhr (St. Anna) Do-it-yourself-Kreuzweg für Kinder

10:00 Uhr – 11:00 Uhr (St. Anna) Beichtgelegenheit

15:00 Uhr (St Anna) Liturgie vom Leiden und Sterben Jesu (mit Livestream)

Lektor/in: Maria Möllering

Anschließend Beichtgelegenheit.

15:00 Uhr (St. Josef) Liturgie vom Leiden und Sterben Jesu für die vietnamesische Gemeinde

Karsamstag, 3. April 2021

9:00 Uhr (St. Anna) Gebet am Tag der Grabesruhe

9:30 Uhr – 10:30 Uhr (St. Anna) Beichtgelegenheit

16:00 Uhr – 17:00 Uhr (St. Josef) Beichtgelegenheit

20:30 Uhr (St. Josef) Feier der Osternacht für die vietnamesische Gemeinde

21:00 Uhr (St. Anna) Feier der Osternacht (mit Livestream) und Taufe

Lektor/in: Edith Naarmann, Simone Fischer
Kommunionhelfer/in: Ingrid Gude

Pfarrer Markus Thoms

Palmsonntag – Heilige Woche 2021 – B

Liebe Gemeinde,

der Palmsonntag ist geprägt von zwei Polen. Auf der einen Seite die Palmweihe mit dem Einzugsevangelium Jesu in Jerusalem, auf der anderen Seite hören wir die Passion, die Leidensgeschichte, wie sie uns der Evangelist Markus hinterlassen hat. Die Liturgie gleicht einer emotionalen Achterbahnfahrt. Der Palmsonntag lädt uns ein, den Weg Jesu ans Kreuz bis hin zu seinem österlichen Sieg mitzugehen. Er öffnet uns den Weg in die Heilige Woche. Das, was wir am Palmsonntag erleben, will mit Bedacht vollzogen werden. Es geht nicht um ein anrührendes Bühnenstück zwischen „Hosianna“ und „Kreuzige ihn“, es geht auch nicht um eine moralische Belehrung, nein es geht ganz konkret um die Vergegenwärtigung des Christusgeschehens. Die Passionsgeschichte, die wir Palmsonntag und Karfreitag hören, bildet gewissermaßen die inhaltliche Klammer um das Drama, das nun seinen Lauf nimmt. Indem wir im wahrsten Sinne dabei sind, wird auch von uns eine Entscheidung verlangt. Was rufe ich? Was fühle ich? Wo ist mein Ort? Und wie sieht mein Verhältnis zu diesem Jesus aus? Ein ernsthaft begangener Palmsonntag eröffnet uns eine Karwoche, in der wir die Treue und die Freundschaft zu Jesus erneuern und vertiefen können. Und so verstanden dürfen wir dann am Ende dieser Woche gemeinsam in den großen Osterjubel einstimmen, der in die Not der heutigen Welt mit allen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten ein Hoffnungszeichen senden will. Und dieses Hoffnungszeichen haben wir nicht nur in diesem Jahr mehr als nötig.

So wünsche uns allen eine gesegnete heilige Woche!

Ihr Pastor Markus Thoms

Pfarrbüro St. Anna

Friedenstraße 6
48485 Neuenkirchen 

Tel. 05973 / 94 73 - 0
E-Mail: stanna-neuenkirchen@bistum-muenster.de 

Die Kirche sei immer ein Ort der Barmherzigkeit und Hoffnung, wo wir spüren, dass wir angenommen und geliebt sind und Vergebung erhalten.
— Papst Franziskus