Teaser_Gottesdienst

Morgenlob der kfd St. Anna

Am Beginn des neuen Kirchenjahres möchten wir  – nach langer Corona-Pause – wieder mit dem Morgenlob beginnen.

Am Montag, 7. Dezember 2020 um 8:00 Uhr laden wir ganz herzlich in die St. Anna-Kirche ein.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

Caritas

Die Caritas Elisabeth Konferenz informiert

Die Kleiderkammer der Caritas-Elisabeth-Konferenz bleibt Corona bedingt bis Ende Januar 2021 geschlossen. In dieser Zeit findet auch kein Brotverkauf statt.

Das Sozialbüro (Tel.: 909491) im Kardinal-von-Galen-Haus, Marienstraße 29, bleibt weiterhin donnerstags von 16:00 – 18:00 Uhr für Notlagen jeglicher Art geöffnet. Das Team der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns auch telefonisch unter der Nummer: 909491. Nutzen Sie gerne die Möglichkeit, auf dem Anrufbeantworter eine Nachricht zu hinterlassen. Wir behandeln Ihr Anliegen diskret und rufen umgehend zurück.

Gottesdienstordnung

Gottesdienstordnung vom 06.12. – 12.12.2020

Sonntag, 6. Dezember 2020

2. Adventssonntag – Die Kollekte ist für unsere Kirchengemeinde St. Anna –
Predigtdienst: Pfarrer Markus Thoms (kurzfristige Änderungen vorbehalten) —

Vorabend

16:00 – 16:45 Uhr (St. Josef) eucharistische Anbetung

17:00 Uhr (St. Josef) heilige Messe

Zelebrant: Pfarrer Markus Thoms
Lektor/in: Marion Heitmann

Am Tage

8:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe

Zelebrant: Pfarrer Markus Thoms
Lektor/in: Maria Stemping
Kommunionhelfer/in: Franz Schürmann

10:00 Uhr (St. Anna) Hochamt für die Lebenden und Verstorbenen unserer
Kirchengemeinde —

Zelebrant: Pfarrer Markus Thoms
Lektor/in: Brigitte Vieth
Kommunionhelfer/in: Markus Schürmann

11:45 Uhr (St. Anna) Tauffeier

18:00 Uhr (St. Anna) kirchenmusikalische Andacht mit dem Bläserquartett „Ventus tubae“

Montag, 7. Dezember 2020

Hl. Ambrosius, Bischof von Mailand, Kirchenlehrer

8:00 Uhr (St. Anna) Laudes – Morgenlob –

8:15 Uhr (St. Josef) heilige Messe

Lektor/in: Klemens Sibbel

21:00 Uhr (St. Anna) Komplet

Dienstag, 8. Dezember 2020

Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria

8:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe

Lektor/in: Cäcilia Bussmann

15:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe

18:30 Uhr (St. Josef) Rosenkranzgebet

19:00 Uhr (St. Josef) Festhochamt mit Marienweihe

Lektor/in: Mechthild Becker

21:00 Uhr (St. Anna) Komplet

Mittwoch, 9. Dezember 2020

8:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe

Lektor/in: Ulrike Brüning

21:00 Uhr (St. Anna) Komplet

Donnerstag, 10. Dezember 2020

18:00 Uhr – 18:45 Uhr (St. Anna) eucharistische Anbetung

19:00 Uhr (St. Anna) Roratemesse

Lektor/in: Silvia Jürgens
Kommunionhelfer/in: Ingrid Willers

21:00 Uhr (St. Anna) Komplet

Freitag, 11. Dezember 2020

8:00 Uhr (St. Anna) heilige Messe

Lektor/in: Simone Fischer

15:30 – 19:00 Uhr (St. Josef) Feier der Versöhnung für die Firmlinge 2020

Pfarrer Markus Thoms

2. Advent im Jahreskreis B

6. Dezember 2020
Liebe Gemeinde,

in der Adventszeit wird uns das Zählen der Zeit noch einmal mehr als sonst bewusst. Wir erleben die Zeit, die vorangeschritten ist, als eine besonders Zeit. Kinder – sicher auch manche Erwachsene – öffnen jeden Tag ein Türchen am Adventskalender. Die Tage des Advents werden aber nicht weniger, sie werden mehr. Genauso wie die brennenden Kerzen am Adventskranz von Woche zu Woche mehr werden und so das Licht immer heller wird. Dieses Licht will uns nach und nach zu Weihnachten führen. Mehr Licht in einer oft dunklen Welt, das ist das was wir ersehnen – gerade auch in diesen schwierigen Zeiten – es ist aber auch gerade das Versprechen des Advents. Alfred Delp, ein Widerstandskämpfer im Nationalsozialismus, der 1945 im Strafgefängnis Plötzensee hingerichtet wurde, formuliert es so:
„Zündet die Kerzen ruhig an, wo ihr könnt und welche habt. Sie sind rechtes Symbol dessen, was im und als Advent geschehen muss, wenn wir leben wollen.“

Eine gesegnete zweite Adventswoche!
Ihr Pastor Markus Thoms

Pfarrbüro St. Anna

Friedenstraße 6
48485 Neuenkirchen 

Tel. 05973 / 94 73 - 0
E-Mail: stanna-neuenkirchen@bistum-muenster.de 

Die Kirche sei immer ein Ort der Barmherzigkeit und Hoffnung, wo wir spüren, dass wir angenommen und geliebt sind und Vergebung erhalten.
— Papst Franziskus