Kaum zu glauben!

Das Fernsehen startet  im Sommer eine neue Staffel der Sendung: „Kaum zu glauben!“ Vom prominent besetzten Rateteam wird der außergewöhnliche Beruf, das einmalige Ereignis oder ein ganz und gar seltenes Hobby eines Kandidaten gesucht.

Hier nun ist unser Kandidatenpaar für den Monat Juli:

Lebensmotiv: Ihre Hoffnung und Sehnsucht wird „gratis“ gestillt.

Vorbilder: Abraham und Sara

Elkana und seine Frau

Familie: Das Kandidatenpaar ist biblisch nicht verbürgt, gehört aber zum

innersten Kern der Verwandtschaft Jesu. Beide sind weltweit

gut vernetzt und unterhalten eine beachtliche Niederlassung in

Neuenkirchen.

Beruf:

Sie: Fachanwältin für alle  Ehe-und Familienangelegenheiten sowie Anwältin für verschiedene Handwerksberufe wie Tischler, Schneider, Goldschmied….

Er: Anwalt für Väter und Großväter

Sprechzeiten: kostenlos – täglich rund um die Uhr

Besonderheiten:

Sie: Name aus dem hebräischen übersetzt: Liebreiz, Anmut, Huld, Gnade, Jahwe hat sich erbarmt

Der Name erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit.

Er: Name aus dem hebräischen übersetzt: von Jahwe aufgerichtet

Bis 1960  ein häufig gebräuchlicher Jungenname.

 

Am Sonntag, den 26. Juli geben sie ein Fest. Herzliche Einladung!

Pfarrbüro St. Anna

Friedenstraße 6
48485 Neuenkirchen 

Tel. 05973 / 94 73 - 0
E-Mail: stanna-neuenkirchen@bistum-muenster.de 

Die Kirche sei immer ein Ort der Barmherzigkeit und Hoffnung, wo wir spüren, dass wir angenommen und geliebt sind und Vergebung erhalten.
— Papst Franziskus