Startseite

pastor-markus-thoms_kl

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage!

Als Pastor von St. Anna in Neuenkirchen freue ich mich, dass Sie unsere Homepage besuchen. Wir sind eine katholische Pfarrei mit ca. 10.000 Mitgliedern im westlichen Münsterland gelegen. Die Pfarrei umfasst zwei Teile in Neuenkirchen und St. Arnold.1Die Kommunalgemeinde Neuenkirchen ist Teil des Kreises Steinfurt und hat ca. 13.000 Einwohner. 2005 wurden wir im Rahmen der Neustrukturierung des Bistums durch den damaligen Bischof von Münster Reinhard Lettmann neu gegründet. Der Bischof hat als Namen für die neue Pfarrei St. Anna festgesetzt. Die ursprüngliche Pfarrei St. Anna in Neuenkirchen wurde 1554 zur selbständigen Pfarre erhoben. Die jetzige neoromanische Pfarrkirche St. Anna wurde am 27. September 1899 durch den Bischof von Münster Hermann Dingelstad konsekriert. Der Ortsteil St. Arnold hat sich erst sehr viel später entwickelt. 1940 wurde er zum Rektorat erhoben,nachdem sich der Orden der Steyler Missionare dort niedergelassen hat. Die Klosterkirche diente der Gemeinde als Gotteshaus. Am 4. September 1960 wurde die jetzige Dorfkirche St. Josef durch Weihbischof Baaken konsekriert. Am 15. Januar 1966 hat der damalige Bischof von Münster Joseph Höffner das Rektorat zur selbständigen Pfarrei erhoben. Pfarrer waren immer Patres aus dem Orden der Steyler Missionare. Im Jahr 2006 haben die letzten Patres St. Arnold verlassen. Die Klosterkirche wurde 2015 durch den Bischof von Münster Felix Genn profaniert und ebenso wie das Klostergebäude abgerissen, um damit Platz für einen Erweiterungsbau des bischöflichen Arnold-Janssen-Gymnasiums zu schaffen.

Wir vertrauen darauf, dass wir in einer Zeit des ständigen wandelns und erneuerns den Weg mit Gottes Hilfe in die Zukunft gehen können, gemäß dem Lied aus unserem Gotteslob: „Gestern und heute, heute und morgen: In jedem Leben ist Gottes Geist verborgen. … In Gottes großer Liebe bleiben wir für alle Zeit geborgen.“ (Gotteslob Bistum Münster, Nr. 843)

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim surfen und Gottes Segen!

Markus Thoms, Pfarrer